Coronavirus:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_16780646"> <h1 class="basecontent-headline">Coronavirus: Aktuelle Informationen</h1> <div class="basecontent-image image"> <div class="image-inner"><img alt="Coronavirus" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E1486693248/16780649/iStock-1201545442_250px.jpg" title="Coronavirus"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">© iStock.com/Gilnature</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Um die Eltern in dieser schwierigen Zeit zumindest finanziell zu entlasten, hat sich die Stadt Gerlingen dazu entschieden, die Gebühren für die Kinder- und Schulkindbetreuung für den Monat April nicht zu berechnen.<br><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E590492880/16863859/PM_Nichtberechnung%20der%20Betreuungsgeb%C3%BChren%20f%C3%BCr%20Kita%20und%20Schule%20f%C3%BCr%20den%20Monat%20April.pdf" target="_blank">Pressemitteilung vom 19.03.2020</a><span class="dateiGroesse"> (286,5 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> <h2 class="basecontent-sub-heading">Dringender Appell zum Infektionsschutz</h2> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Die Stadt Gerlingen bittet eindringlich, die</strong> <strong>sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren und so gut es geht zu Hause zu bleiben. Vermeiden Sie Ansteckungsrisiken, gehen Sie auf Abstand und achten Sie strikt auf die Einhaltung der Hygieneregeln.</strong></p> <h2 class="basecontent-sub-heading">Alle Informationen und Dokumente</h2> <div class="composedcontent-gerlingen-zeile subcolumns">${comm.includeLibrary("jQuery-ui.disclosure")} #if(!$vars.hasSearchQueryParameter())${comm.append("head.jQuery.document.ready", "jQuery('#row_16827788').disclosure();")} #end #if($vars.hasSearchQueryParameter())${comm.append("head.jQuery.document.ready", "jQuery('#row_16827788').disclosure();")} #end #if($vars.hasSearchQueryParameter())${comm.append("head.jQuery.document.ready", "jQuery('*:containsi(' + highlightSearchTerms[ixTerm] + ')').reverse().parent('.ui-accordion-content').prev().click(); jQuery('.ui-accordion-header:containsi(' + highlightSearchTerms[ixTerm] + ')').reverse().click();")} #end<h3 class="toggle_title">Bürgermeister Oestringer: Erklärung</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16831728"> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">15.03.2020<br><br>Liebe Gerlingerinnen und Gerlinger,<br><br>aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus habe ich in den letzten Tagen weitreichende Anordnungen für die Stadt Gerlingen erlassen. Alle Anordnungen sind zum Wohle unserer Stadt und unserer Bürgerschaft getroffen worden. Sie dienen zum Schutz der gesamten Bevölkerung – aber auch vor allem der Risikogruppen wie beispielsweise unserer älteren Generation.<br><br>Es ist mir bewusst, dass die Schließungen von Einrichtungen ein großer Eingriff in das gesellschaftliche Leben unserer Stadt darstellt. Aber es gibt derzeit dazu keine Alternative. Bei den nun angeordneten Maßnahmen orientieren wir uns streng an Anweisungen und Empfehlungen von übergeordneten Behörden sowie an den Anordnungen unserer Landesregierung. Über die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen entscheidet der Verwaltungsstab tagtäglich und nach aktueller Sach-und Faktenlage. Bitte verfolgen Sie regelmäßig unsere aufgearbeiteten Informationen, die wir Ihnen auf der städtischen Homepage aktuell zur Verfügung stellen.<br><br>Wir stehen im ständigen Austausch mit dem Landratsamt sowie mit dem Gesundheitsamt Ludwigsburg. Um jederzeit sofort reagieren zu können, hat Gerlingen einen sogenannten Verwaltungsstab für den Krisenfall gegründet. Dazu zählen Bürgermeister Dirk Oestringer, die Erste Beigeordnete Martina Koch-Haßdenteufel und alle Amtsleitungen der Stadtverwaltung. Der Verwaltungsstab sowie meine Mitarbeiterschaft sind in hohem Maße tagtäglich damit beschäftigt, die vorhandene Situation zum Wohle der Bürgerschaft und unserer Stadt abzuarbeiten und zu koordinieren.<br><br>Zeigen wir alle in unserer Stadt nachbarschaftliche Solidarität, indem ich Sie bitte, diejenigen zu unterstützen, die in einer solchen Situation Hilfe und Unterstützung benötigen. Bitte versorgen Sie diejenigen mit den Informationen, die nicht auf unsere Webseite zugreifen können mit Ausdrucken und zeigen Sie somit nachbarschaftliche Solidarität. Ich bitte Sie ebenso, Ihre Anliegen und Anfragen an das Rathaus auf unaufschiebbare Themen zu begrenzen und der Schließung des Rathauses für den Publikumsverkehr zu folgen.<br><br>Im Namen der Damen und Herren des Gemeinderates, des Verwaltungsstabs und persönlich appelliere ich an Sie, diese getroffenen Entscheidungen verantwortungsbewusst mitzutragen.<br><br>Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger, zeigen wir nun alle gemeinschaftliche Solidarität, handeln wir weiter mit Augenmaß, Besonnenheit und Aufmerksamkeit – jeder an seinem Platz und jeder in seiner Position. Ich bin mir sicher, dass wir nach Bestehen dieser großen Herausforderung stolz auf das Geleistete sein können und mit Freude unser Gerlingen und unsere Einrichtungen wieder in Betrieb nehmen können.<br><br>Mit besten Grüßen<br>gez. Dirk Oestringer, Bürgermeister<br><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-758299737/16831733/20200315_Erkl%C3%A4rung%20BM%20Oestringer%20Corona.pdf" target="_blank">Erklärung von Bürgermeister Dirk Oestringer zur Corona-Krise (15.03.2020)</a><span class="dateiGroesse"> (104,8 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> </div> <div class="boxChild"></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Corona- Hilfe- und Sorgendienst Gerlingen</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16853376"> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Stadt richtet Corona- Hilfe- und Sorgendienst ein</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">17.03.2020<br><br>Durch die Corona-Krise befinden wir uns in einem Zustand, der für viele von uns neu und vor allem auch verunsichernd ist. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es nun, die <strong>weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu verlangsamen</strong>. Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam diese schwierige Situation meistern können, weil wir zusammenhalten, uns gegenseitig unterstützen und helfen.<br><br>Derzeit müssen Maßnahmen getroffen werden, die nicht einfach sind. Jedoch bitten wir Sie, die Augen nicht davor zu verschließen, sondern sich solidarisch zu zeigen. <strong>Deshalb appellieren wir an Sie, Ihre sozialen Kontakte auf das unbedingt Notwendige zu reduzieren und so gut es geht zu Hause zu bleiben.</strong><br><br>Hilfebedürftigen Menschen müssen wir unsere Hilfe anbieten. Manche Menschen sind in der aktuellen Situation allein und dürfen ihre Wohnung nicht verlassen. Gerade diese brauchen momentan unsere Unterstützung. Daher haben wir als Stadt Gerlingen zusammen mit dem DRK Ortsverein Gerlingen und der Mitmachzentrale e. V. einen <strong>Corona- Hilfe-und Sorgendienst</strong> eingerichtet, um eine Versorgung mit Lebensmitteln und gegebenenfalls Medikamenten zu gewährleisten.<br><br>Hier werden ebenfalls Ihre Sorgen entgegengenommen und Ihnen Unterstützung angeboten. <strong>Sie erreichen uns telefonisch unter Tel. 07156/205-7005 oder per E-Mail <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:hilfe@gerlingen.de" target="_blank">hilfe@gerlingen.de</a></strong>. Um Sie mit tagesaktuellen Hinweisen zu versorgen, stellen wir auf unserer städtischen Website sämtliche Maßnahmen und Informationen aktuell zur Verfügung.<br><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-1408071980/16853413/PM_Stadt%20Gerlingen%20richtet%20Corona-Hilfe-%20und%20Sorgendienst%20ein.pdf" target="_blank">Pressemitteilung der Stadt Gerlingen (17.03.2020)</a><span class="dateiGroesse"> (191,5 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> </div> <div class="boxChild"></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Coronaverordnung Landesregierung vom 18.03.2020</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16845509"> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">18.03.2020<br><br><strong>Die Landesregierung ergänzt die bestehende <a class="pdfLink linkTyp_pdf httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/200317_StM_VO_IfSG_Corona.pdf" rel="external noopener" target="_blank">Coronaverordnung</a> vom 16.03.2020 durch weiterreichende Maßnahmen. Diese tritt am 18.03.2020 in Kraft.</strong><br><br>So werden bis 15.06.2020 Versammlungen und Veranstaltungen generell untersagt. Unter anderem werden auch die bereits bestehenden Einschränkungen für Einrichtungen sowie Gaststätten erweitert.<br><br>Es gelten unter anderen folgende Regelungen:<br><br>Es bleiben weiterhin alle Verkaufsstellen des Einzelhandels sowie Kultur-, Sport- und Fitnessstätten bis mindestens 19.04.2020 <strong>geschlossen</strong>. Ergänzend hierzu werden auch Eisdielen, Spielplätze und Bars von dem Verbot erfasst.<br><br><strong>Geöffnet</strong> bleiben können:</p> </div> <div class="boxChild"> <div class="basecontent-list align_left"> <ul> <li>Einzelhandel für Lebensmittel</li> <li>Wochenmärkte</li> <li>Abhol- und Lieferdienste</li> <li>Getränkemärkte</li> <li>Apotheken</li> <li>Sanitätshäuser</li> <li>Drogerien</li> <li>Tankstellen</li> <li>Banken und Sparkassen</li> <li>Poststellen</li> <li>Frisöre, Reinigungen, Waschsalons</li> <li>der Zeitungsverkauf</li> <li>Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte sowie der Großhandel</li> <li>Hofläden und Raiffeisenmärkte</li> </ul> </div> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">Diese können nun auch an einem <strong>Sonn- oder Feiertag</strong> geöffnet haben.<br><br>Gaststätten bzw. Speiselokale müssen allerdings um 18.00 Uhr schließen. Ein eventueller Abhol- oder Lieferservice der von diesen eingerichtet wird ist hiervon nicht betroffen.</p> </div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Hotline Landkreis und Risikoliste </h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16827801"> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Hotline Gesundheitsamt (Landkreis Ludwigsburg)</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.landkreis-ludwigsburg.de/de/gesundheit-veterinaerwesen/gesundheit/informationen-zum-coronavirus/" rel="external noopener" target="_blank"><strong>Corona-Hotline für die Bürger</strong></a><br>(Landkreis Ludwigsburg):<br>Tel. 07141/144-69400<br>Mo.-Fr. 08.30 - 12.30 Uhr<br>Mo.-Do. 14.00 - 16.00 Uhr</p> </div> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Risikoliste Robert-Koch-Institut</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html" rel="external noopener" target="_blank">COVID-19: Internationale Risikogebiete und besonders betroffene Gebiete in Deutschland</a></p> </div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Hygienetipps: Infektionen vorbeugen</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16844855"> <div class="boxChild"><div class="basecontent-image image float_left"> <div class="image-inner"><a class="dateiLink linkTyp_png neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E1035976096/16844905/Hygienetipps_png.png" target="_blank"><img alt="" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E1389666641/16844857/Hygienetipps.jpg"></a></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">per Klick öffnen; Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), infektionsschutz.de, <a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html" rel="external noopener" target="_blank">https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html</a>, CC BY-NC-ND</div> </div></div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">Die Infografik "Infektionen vorbeugen: Die 10 wichtigsten Hygienetipps" gibt einen Überblick über einfache persönliche Hygienemaßnahmen, um sich und andere vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen.<br><br>Die Infografik ist auf der <a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html" rel="external noopener" target="_blank">Homepage zum Infektionsschutz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung</a> in fünf weiteren Sprachen verfügbar.</p> </div> <div class="boxChild"></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Rathausschließung: Einschränkung des Publikumsverkehrs</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16831735"> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">15.03.2020<br><br>Um eine weitere Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, schließt das Rathaus der Stadt Gerlingen <strong>ab Dienstag, 17.03.2020 bis vorerst 19.04.2020</strong> für den Publikumsverkehr. Nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung eines Termins oder für die Einsicht in öffentlich ausgelegte Unterlagen können Besuche im Rathaus stattfinden.<br><br><strong>Telefonnummern für die Terminvereinbarungen:</strong><br>Telefonzentrale: 07156 205 0<br>Amt für Bürgerdienste: 07156 205 7027<br>Amt für Jugend, Familie und Senioren: 07156 205 7003<br>Baurechts- und verwaltungsamt: 07156 205 7204<br>Hauptamt: 07156 205 7104<br>Stadtkämmerei: 07156 205 7016<br>Stadtbauamt: 07156 205 7307<br><br>Vielen Dank für Ihr Verständnis<br>Stadtverwaltung Gerlingen<br><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E845600191/16831739/Corona_Aushang_Rathausschliessung.pdf" target="_blank">Einschränkung des Publikumsverkehrs im Rathaus (15.03.2020)</a><span class="dateiGroesse"> (86,8 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> </div> <div class="boxChild"></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Schulen und Kindertagesstätten (u. a. Notbetreuung)</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16827790"> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Nichtberechnung der Betreuungsgebühren für Kita und Schule für den Monat April</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">19.03.2020<br><br>Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus mussten ab Dienstag, 17. März 2020 alle Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen in Baden-Württemberg geschlossen werden. Diese landesweite Regelung gilt vorerst bis zum 19. April 2020, insgesamt also für ca. einen Monat.<br><br>Um die Eltern in dieser schwierigen Zeit zumindest finanziell zu entlasten, hat sich die Stadt Gerlingen dazu entschieden, die Gebühren für die Kinder- und Schulkindbetreuung für den Monat April nicht zu berechnen. Dies gilt sowohl für die städtischen als auch für die kirchlichen Einrichtungen und den Familien-Treff mit dem Montessori-Kinderhaus. Laut Satzung sind die Gebühren grundsätzlich auch bei behördlicher Schließung der Einrichtung zu bezahlen.<br><br>„Wir wollen die Eltern in dieser ohnehin sehr schwierigen und angespannten Situation entlasten“ sagt Bürgermeister Oestringer. Der Gemeinderat und die Stadtverwaltung verständigten sich im Rahmen einer Telefonkonferenz am gestrigen Abend auf die Nichtberechnung der Gebühren für den Monat April und somit auf eine vorübergehende Aussetzung der Satzung.<br><br>Zudem kam man überein, den bereits angelaufenen Prozess zur Anpassung der Betreuungsgebühren ab September 2020 zunächst auszusetzen. Dieser soll erst wieder aufgenommen werden, wenn ein Regelbetrieb der Einrichtungen wieder möglich ist.<br><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E590492880/16863859/PM_Nichtberechnung%20der%20Betreuungsgeb%C3%BChren%20f%C3%BCr%20Kita%20und%20Schule%20f%C3%BCr%20den%20Monat%20April.pdf" target="_blank" title="Pressemitteilung">Pressemitteilung der Stadt Gerlingen (19.03.2020)</a><span class="dateiGroesse"> (286,5 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> </div> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Notbetreuung </h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">15.03.2020<br><br><strong>„Notbetreuung“ für Kinder, deren Eltern in kritischer Infrastruktur arbeiten </strong><br><span class="align_left">Die Landesregierung hat beschlossen, alle Schulen und Kindertagesstätten ab Dienstag 17.03.2020 zu schließen. Eine Notbetreuung wird für Schülerinnen und Schüler an Grundschulen und der Klassenstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen sowie für Kindergartenkinder eingerichtet, deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche.</span> <br>Seit <strong>Montag, 16.03.2020, 9.00 Uhr</strong> gibt es eine <strong>Telefon-Hotline</strong> zum Thema Notbetreuung <strong>in den Kinderbetreuungseinrichtungen</strong>. Sie erreichen uns unter <strong>Tel. Nr. 07156/205-7000. </strong><br><br><strong>Benötigen Sie für Ihr/e Schulkind/er (Klassenstufen 1 bis 6) eine Betreuung, wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Schule:</strong><br>Breitwiesenschule, Tel. 205-311 oder E-Mail: <a class="mailLink" href="mailto:schule@bws-gerlingen.de">schule@bws-gerlingen.de</a><br>Pestalozzi-Schule, Tel. 205-284 oder E-Mail: <a class="mailLink" href="mailto:pestalozzi-schule@gerlingen.de">pestalozzi-schule@gerlingen.de</a><br>Realschule, E-Mail: <a class="mailLink" href="mailto:realschule@gerlingen.de">realschule@gerlingen.de</a><br>Robert Bosch Gymnasium, E-Mail: <a class="mailLink" href="mailto:sekretariat@rbg-g.de">sekretariat@rbg-g.de</a><strong> </strong></p> </div> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Schulen und Kindertagesstätten ab 17.03.2020 geschlossen</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">13.03.2020<br><br>Das Kultusministerium informiert über die eiligen Maßnahmen einer Ausbreitung des Coronavirus:<br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://static.kultus-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen%202020/2020%2003%2014%20FAQ%20zur%20Schlie%C3%9Fung%20der%20Schulen_final.pdf" rel="external noopener" target="_blank">Häufige Fragen und Antworten zur Schließung der Schulen</a><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://static.kultus-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen%202020/2020%2003%2013%20Schreiben%20Ministerin%20Eisenmann%20Schlie%C3%9Fung%20Kita%20Schulen.pdf" rel="external noopener" target="_blank">Schreiben Kultusministerin Eisenmann vom 13.03.2020</a></p> </div> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Kinderhaus Malvenweg und Familienzentrum ab 16.03.2020 geschlossen</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">14.03.2020<br><br>Aufgrund eines COVID-19 Falls im Montessori-Kinderhaus wird als Vorsichtsmaßnahme das Kinderhaus Malvenweg und das Familienzentrum bereits ab Montag, 16.03.2020 geschlossen.</p> </div> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Elterninformation der Gerlinger Schulleitungen</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">12.03.2020<br><br>Die Gerlinger Schulleitungen geben Hinweise für den konkreten Umgang in den Gerlinger Schule:<br><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E885362746/16799125/E-Brief%20Corona%20Gerlinger%20Schulen%2012.03.2020.pdf" target="_blank" title="Elterninformation der Gerlinger Schulleitungen">Elterninformation der Gerlinger Schulleitungen</a><span class="dateiGroesse"> (350,7 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span> <strong>(12.03.2020)</strong><br></p> </div> <div class="boxChild"> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Informationen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg</h3> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">28.02.2020<br><br>Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gibt Hinweise für Schulen und Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg mit der Bitte um konsequente Beachtung:</p> </div> <div class="boxChild"> <div class="basecontent-list align_left"> <ul> <li>Bei Personen, die <strong>nicht</strong> in einem <strong>Risikogebiet</strong> waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schul- bzw. Kita-Betrieb teilnehmen</li> <li>Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem <strong>Risikogebiet</strong> waren, vermeiden – <strong>unabhängig von Symptomen</strong> – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.</li> <li>Personen, die in einem <strong>Risikogebiet</strong> waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort <strong>Symptome</strong> wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.</li> <li>Personen, die während ihres Aufenthalts in einem <strong>Risikogebiet</strong> oder innerhalb der vergangenen 14 Tage <strong>Kontakt</strong> zu einem bestätigt an <strong>COVID-19 Erkrankten</strong> hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.</li> </ul> </div> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus" rel="external noopener" target="_blank">Weitere Informationen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg</a></p> </div> <div class="boxChild"></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Städtische Einrichtungen, die geschlossen sind </h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16829638"> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, schließt die Stadt Gerlingen folgende Einrichtungen:</p> </div> <div class="boxChild"> <div class="basecontent-list align_left"> <ul> <li>13.03.2020: <strong>Jugendhaus</strong> </li> <li>14.03.2020: <strong>Hallenbad</strong> </li> <li>15.03.2020: <strong>Stadtmuseum</strong> </li> <li>16.03.2020: <strong>Kinderhaus Malvenweg und Familienzentrum</strong> </li> <li>17.03.2020: <strong>Schulen und alle übrigen Kindertagesstätten</strong> </li> <li>17.03.2020: <strong>Rathaus für den Publikumsverkehr</strong> </li> <li>17.03.2020: <strong>Stadtbücherei</strong> </li> </ul> </div> </div> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">Weitere Einrichtungen, die geschlossen sind: <a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.vhs-gerlingen.de/index.php?id=98&tx_ttnews%5Btt_news%5D=396&cHash=067cb44b13c5da2ccc8b40915750edf0" rel="external noopener" target="_blank">Volkshochschule Gerlingen,</a> <a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://jms-gerlingen.de/news-einzel/news/schliessung-wegen-corona/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=48d2893b6b1c3a795a86a8560d77af5d" rel="external noopener" target="_blank">Jugendmusikschule Gerlingen</a>, Kleiderladen in der Urbanstraße, Café Konfus</p> </div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <h3 class="toggle_title">Veranstaltungen der Stadt, die abgesagt wurden</h3> <div class="toggle_container"> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16827795"> <div class="boxChild"> <p class="basecontent-line-break-text">18.03.2020 Sitzung des Gemeinderats<br>20.03.2020 Vorlesen für Kinder, Stadtbücherei<br>22.03.2020 Was ist’s denn wert? Stadtmuseum<br>25.03.2020 Theater "Vater"<br>26.03.2020 Vortrag FAZ: "Lebensqualität bis zuletzt"<br>27.03.2020 Vorlesen für Kinder, Stadtbücherei<br>28.03.2020 Repair Café<br>28.03.2020 Stadtbücherei: Buch trifft Kaffee<br>29.03.2020 Ausstellungseröffnung im Rathaus<br>01.04.2020 Kindertheater: "Vom Glück zu zweit zu sein"<br>02.04.2020 Theater "Lehman Brothers"</p> </div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div>

Stadtranderholung:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_14047164"> <h1 class="basecontent-headline">Sommerfreizeit Breitwiesenschule</h1> <div class="basecontent-image image"> <div class="image-inner"><img alt="Kinder spielen mit Holzbauklötzen" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E1827668014/14047167/Ferienfreizeit_Breitwiesen_Bild5_Weller_300px_q.jpg" title="Kinder spielen mit Holzbauklötzen"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Ein vielfältiges Programm bietet die Stadtranderholung</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Die diesjährige Sommerfreizeit findet vom 3. bis 14. August 2020 jeweils Montag bis Freitag von 9.00-16.30 Uhr statt. Die <strong>Anmeldung</strong> kann in diesem Jahr <strong>nur online</strong> <strong>von Montag</strong>, <strong>16. März bis Freitag, 20. März 2020</strong> durchgeführt werden.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Die Kinder können in dieser Woche schriftlich angemeldet werden. Anmeldeformulare erhalten Sie ab 16. März an dieser Stelle. Senden Sie diese bitte per E-Mail an untenstehende Adresse oder werfen Sie sie in den Briefkasten des Rathauses ein.</p> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-1959519776/15749686/Stadtranderholung%20Information%20zur%20Anmeldung%202020_barrierefrei-neu.pdf" target="_blank">Information zur Anmeldung</a><span class="dateiGroesse"> (131,9 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span><br><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-1894928215/15749689/Anmeldung%20Stadtranderholung%20f%C3%BCr%20Eltern%202020%20DSGVO%20barrierefrei-aktualisiert.pdf" target="_blank">Anmeldung</a><span class="dateiGroesse"> (202,3 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> <p class="basecontent-line-break-text">Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt zum Anmeldeformular, das wir ab dem 16.03.2020 zur Verfügung stellen.<br><br>Angenommen werden Gerlinger Kinder, die zu Beginn der Freizeit <strong>bereits 6 Jahre</strong> <strong>alt </strong>sind und noch <strong>nicht älter als 14 Jahre</strong> sind. Die Anmeldung der Kinder muss von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben sein.</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Kontakt</h3> <p class="basecontent-line-break-text">Informationen erhalten Sie bei Petra Methsieder, Tel: 07156/205-7003, E-Mail <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:p.methsieder@gerlingen.de" target="_blank">p.methsieder@gerlingen.de</a><br>Stadt Gerlingen<br>Amt für Jugend, Familie und Senioren<br>Rathausplatz 1<br>70839 Gerlingen</p> </div>

Information Stadtbauamt:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_16621062"> <h1 class="basecontent-headline">Phänomen Starkregen</h1> <h2 class="basecontent-sub-heading">Bei uns Sonne, im Nachbarort heftige Unwetter </h2> <div class="basecontent-image image"><div class="image-inner"><img alt="Logo Stadt Gerlingen" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-273375693/16621065/stadt%20gerlingen-logo-150px.jpg" title="Logo Stadt Gerlingen"></div></div> <p class="basecontent-line-break-text">Hochwasser treten zunehmend häufiger und heftiger auf. Seit einigen Jahren kommt es häufiger zu plötzlich auftretenden massiven Regenfällen – man spricht hierbei von sogenanntem „Starkregen“.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Starkregen sind lokal begrenzte Regenereignisse mit großer Niederschlagsmenge. Sie können räumlich betrachtet überall auftreten – und dies innerhalb kürzester Zeit und mit hoher Intensität. In einem Zeitraum von ein bis zwei Stunden können dann mehr als 100 Liter pro Quadratmeter fallen. Das entspricht etwa einem Siebtel dessen, was in Baden- Württemberg normalerweise pro Jahr fällt. Im Gegensatz zum Flusshochwasser, bei dem Flüsse oder Bäche anschwellen und ufernahe Bereiche überfluten, tritt Starkregen auch unweit von Gewässern und engen Tälern auf. Besonders gefährdet sind Grundstücke am Hang, in einer Mulde oder im Tal.<br> <br>Treten Überflutungen infolge von Starkregen auf, spricht man von sogenannten „Sturzfluten“. Diese Sturzfluten weisen hohe Fließgeschwindigkeiten auf und überfluten nicht nur Häuser und Straßen, sondern schwemmen auch unterschiedlichstes Material (beispielsweise Gehölz, Sediment) entlang ihres Fließweges weg. Durch das Treibgut verstärkt sich die zerstörerische Kraft der Wassermassen.<br> <br>Der genaue Ort und Zeitpunkt von Starkregen ist schwer vorhersagbar. Wo und wie viel es genau regnet, können Meteorologen nicht exakt vorherbestimmen: Während sich in einem Stadtteil der Niederschlag entlädt, muss es ein paar Kilometer weiter nicht einmal regnen.<br> <br>Starkregen kann jeden treffen! Bei heftigen Schauern können die Regenmassen nicht schnell genug versickern. Das Wasser fließt dann vor allem oberirdisch ab und erreicht eine zerstörerische Kraft. Daher sollten Sie unbedingt planen, wie Sie sich, Ihre Angehörigen und Ihr Haus beziehungsweise Ihre Wohnung vor den Sturzfluten schützen können. Hierbei hilft Ihnen ein individueller Notfallplan. Auch sollten Sie eine Elementarschadensversicherung abschließen, denn nur dann kann Ihre Hausratversicherung für Sachschäden aufkommen.<br> <br>Fragen zum Hochwasserschutz bei der Stadt Gerlingen beantwortet das Stadtbauamt, Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen. </p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Links</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Interkommunale Webseite zum Starkregenrisikomanagement</strong><br>Starkregengefahrenkarten für das Einzugsgebiet Glems, Informationen zum Thema Starkregengefahren und -risiken<br><a class="externerLink" href="http://www.starkregengefahr.de/glems/" rel="external noopener">http://www.starkregengefahr.de/glems/</a><br> <br><strong>Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg</strong><br>Aktuelle Wasserstands- und Hochwasserinformationen sowie aktuelle Messdaten und Informationen zur Hochwasserlage<br><a class="httpsLink externerLink" href="https://www.hvz.baden-wuerttemberg.de/" rel="external noopener">https://www.hvz.baden-wuerttemberg.de/</a><br> <br><strong>Deutscher Wetterdienst</strong><br>Hochwasser- und Starkregenwarnungen<br><a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.dwd.de/" rel="external noopener" target="_blank">https://www.dwd.de/</a></p> </div>

Fahrradmitnahme:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_16827221"> <h1 class="basecontent-headline">Fahrradmitnahme im Bus</h1> <div class="basecontent-image image"><div class="image-inner"><img alt="Stadtbus Gerlingen" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E1051297747/16827224/stadtbus_gerlingen_q.png" title="Stadtbus Gerlingen"></div></div> <p class="basecontent-line-break-text">In den Bussen der Landkreise Ludwigsburg, Böblingen, Esslingen und Rems-Murr-Kreis kann zu den folgenden Zeiten das Fahrrad kostenfrei mitfahren: Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) ab 18:30 Uhr bis Betriebsschluss sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen rund um die Uhr. In der Regel können bis zu zwei Fahrräder pro Bus mitgenommen werden.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Dabei ist zu beachten, dass die Fahrräder während der Fahrt festzuhalten oder sicher zu verstauen sind, damit bei unerwartetem Bremsen keine Fahrgäste gefährdet werden. Fahrräder sind im Stehplatzbereich der 2. Bustür unterzubringen, wobei Rollstuhlfahrer und Personen mit Kinderwagen Vorrang haben. Im Zweifelsfall entscheidet der Busfahrer, ob und wie viele Fahrräder mitgenommen werden dürfen.<br><br>In den „RELEX“-Expressbuslinien (X10, X20 und X60) ist die kostenlose Fahrradmitnahme ohne zeitliche Einschränkung (max. zwei Fahrräder pro Bus) möglich; das Fahrrad muss gesichert im Mehrzweckbereich untergebracht werden.<br><br>Weitere Infos gibt es auf der Homepage des VVS unter <a class="externerLink neuFensterLink" href="http://www.vvs.de/fahrradmitnahme" rel="external noopener" target="_blank">www.vvs.de/fahrradmitnahme</a>.</p> </div>

Stadtbauamt Gerlingen:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_16692509"> <h1 class="basecontent-headline">Hochwasserschutz in der Bau(leit)planung</h1> <h2 class="basecontent-sub-heading">Worauf es ankommt</h2> <div class="basecontent-image image"><div class="image-inner"><img alt="" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-1766992942/16692512/stadt%20gerlingen-logo-150px.jpg"></div></div> <p class="basecontent-line-break-text">Das Bauen in festgesetzten Überschwemmungsgebieten (ÜSG) ist nicht beziehungsweise nur unter strengsten Anforderungen möglich. Ausnahmen für Bauverbote in solchen Arealen sind Hochwasserschutzanlagen sowie Maßnahmen der Gewässerunterhaltung und des Gewässerbaus und bedürfen der Genehmigung durch die Stadt oder Gemeinde (ggf. mit Einverständnis der Unteren Behörden).</p> <p class="basecontent-line-break-text">Bauvorhaben in Gebieten, die erst bei einem Extremhochwasser überschwemmt werden, steht grundsätzlich nichts im Wege – es sei denn, die Regelungen zur Vermeidung und Verminderung von Hochwasserschäden sowie die Sicherung von Hochwasserabfluss und -rückhaltung werden missachtet. Mit der Bauleitplanung steuern die Kommunen die bauliche Entwicklung der Städte und Gemeinden.<br><br>Im Flächennutzungsplan stellen sie ihre beabsichtigte städtebauliche Entwicklung dar, was schließlich mit den Bebauungsplänen konkretisiert wird. Die Stadt bzw. Gemeinde ist generell für Prüfungen zuständig, ob hochwasserangepasstes Bauen vorliegt. Der Fokus liegt hierbei unter anderem auf Tiefgaragen, Kellerräumen und -fenstern, Abwasser- und Heizungsanlagen sowie Elektroinstallationen. Insbesondere durch die in jüngster Vergangenheit häufiger auftretenden lokal begrenzten Extremniederschlagsereignisse (Starkregen) liegt eine beträchtliche Gefahr der Überflutung dieser Gebäudebereiche vor.<br><br>Während gute unverzügliche Schutzmaßnahmen wegen der kurzen Vorwarnzeit nur bedingt definierbar sind, lassen sich längerfristige Vorsorgemaßnahmen durchaus angehen – etwa mit Hilfe der Starkregengefahrenkarten. Im Gegensatz zu den bereits etablierten Hochwassergefahrenkarten identifizieren Starkregengefahrenkarten Stellen und Straßenzüge, in denen sich Niederschlagswasser ansammeln und ggf. nicht schnell genug abfließen könnte.<br><br>Weitere Informationen zum Thema Hochwasserschutz gibt es unter <a class="httpsLink neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/Hochwasserschutz" target="_blank">https://www.gerlingen.de/Hochwasserschutz.</a></p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Ansprechpartner im Stadtbauamt</h3> <p class="basecontent-line-break-text">Stadtplanung, Nora Rebmann<br>E-Mail: <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:n.rebmann@gerlingen.de" target="_blank">n.rebmann@gerlingen.de</a><br>Tel. 07156/205-8302<br><br>Grünplanung, Ralf Klinkenberg<br>E-Mail: <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:r.klinkenberg@gerlingen.de" target="_blank">r.klinkenberg@gerlingen.de</a><br>Tel. 07156/205-7301</p> </div>

Frühjahr | Sommer 2020:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_13192285"> <h1 class="basecontent-headline">Neues VHS-Programm</h1> <div class="basecontent-image image"><div class="image-inner"><img alt="Broschüre VHS Programm Sommer 2020" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-997104680/13192288/VHS%20Programm.jpg" title="Broschüre VHS Programm Sommer 2020"></div></div> <p class="basecontent-line-break-text"><br>Am 17. Februar 2020 startet das neue Semester der <a class="externerLink neuFensterLink" href="http://vhs-gerlingen.de/" rel="external noopener" target="_blank">Volkshochschule Gerlingen</a>. Im Programmheft Frühjahr/ Sommer 2020 finden Sie auf rund 100 Seiten über 500 Angebote.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Eine Vielfalt an Kursen, Vorträgen und Exkursionen lädt die Teilnehmer dazu ein, sich weiterzubilden, zu informieren und zu diskutieren.<br><br>Schwerpunkt des Semesters ist diesmal das Thema "Wohnen". <br><br><a class="httpsLink externerLink neuFensterLink" href="https://www.vhs-gerlingen.de/index.php?id=98&tx_ttnews%5Btt_news%5D=237&cHash=ef04205ecdbf149314888b42f4eaf9be" rel="external noopener" target="_blank">Zum VHS Programm</a> Frühjahr/ Sommer 2020</p> <h2 class="basecontent-sub-heading">Anmeldung</h2> <p class="basecontent-line-break-text">Die Anmeldung ist sowohl im <a class="externerLink neuFensterLink" href="http://www.vhs-gerlingen.de/" rel="external noopener" target="_blank">Internet </a> als auch <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:info@vhs-gerlingen.de" target="_blank">per E-Mail</a>, per Post, per Fax und persönlich möglich.</p> <h2 class="basecontent-sub-heading">Kontakt</h2> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="externerLink neuFensterLink" href="http://vhs-gerlingen.de/" rel="external noopener" target="_blank">Volkshochschule Gerlingen</a><br>Schulstraße 19<br>70839 Gerlingen<br>Tel.: 07156 205-401<br>Fax: 07156 205-405<br>E-Mail: <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:info@vhs-gerlingen.de" target="_blank">info@vhs-gerlingen.de</a></p> <h2 class="basecontent-sub-heading">Öffnungszeiten</h2> <p class="basecontent-line-break-text">Montag bis Freitag 9-12 Uhr<br>zusätzlich Dienstag 15-18 Uhr und Donnerstag 15-17 Uhr</p> </div>

Stadtkämmerei:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_16499808"> <h1 class="basecontent-headline">Neue Hundesteuermarken</h1> <div class="basecontent-image image"><div class="image-inner"><img alt="Golden Retriever" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-1477905156/16499811/Jack_2.jpg" title="Golden Retriever"></div></div> <p class="basecontent-line-break-text">Die Gültigkeit der blauen Hundesteuermarken hat zum 31.12.2019 geendet. Anfang Februar 2020 werden zusammen mit den Hundesteuerbescheiden 2020 die neuen (roten) Hundesteuermarken versendet.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Aufgrund eines Druckproblems der Druckerei, kann es bei der Versendung der Bescheide zur Verzögerung kommen. Bis zur Ausgabe der neuen Hundesteuermarken 2020 behalten die bisherigen Hundesteuermarken Ihre Gültigkeit.<br><br>Im Falle einer allgemeinen Überprüfung, werden Sie gebeten, die Steuermarken dem beauftragten Mitarbeiter der Stadtverwaltung vorzuzeigen.<br><br>Endet die Hundehaltung, so ist die Steuermarke mit der Anzeige der Beendigung der Hundehaltung innerhalb eines Monats an die Stadtverwaltung zurückzugeben.<br><br>Sollte die Hundesteuermarke verloren gehen, so wird dem Halter eine Ersatzmarke gegen eine Gebühr von 5,00 € ausgehändigt. Dasselbe gilt für den Ersatz einer unbrauchbar gewordenen Steuermarke. Die unbrauchbar gewordene Steuermarke ist zurückzugeben. Wird eine in Verlust geratene Steuermarke wieder aufgefunden, ist die wiedergefundene Marke unverzüglich an die Gemeinde zurückzugeben.<strong><u><br></u></strong></p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Hund noch nicht angemeldet?</h3> <p class="basecontent-line-break-text">Wer seinen Hund bislang noch nicht angemeldet hat, wird gebeten dies umgehend zu tun. Die Stadtverwaltung Gerlingen wird auch 2020 wieder Hundebestandskontrollen im Stadtgebiet durchführen. Im vergangenen Jahr wurden bereits etliche Hundehalter ermittelt, die keine Anmeldung vorweisen konnten. Die Stadt behält sich vor, bei Verstößen gegen die Meldepflicht Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten.<br><br>Eine Überprüfung des Hundebestandes wird in regelmäßigen Abständen erfolgen und ist notwendig, um Steuergerechtigkeit gegenüber denjenigen Hundehaltern zu erzielen, die ihre Tiere vorschriftsmäßig gemeldet haben.<br><br>Den Vordruck zur Anmeldung mit allen relevanten Informationen finden Sie auf der städtischen Homepage in der Rubrik <a class="httpsLink neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/-/Dienstleistungen/vbid130/vbmid1" target="_blank">Hund anmelden</a> oder während den Öffnungszeiten im Rathaus, EG, Zimmer 13.</p> </div>

Theatersaison_2019/20:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_12050175"> <h1 class="basecontent-headline">Spielplan Theatersaison 2019/20</h1> <div class="basecontent-image image resized resizedW300 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Szenenfoto der Komödie Kunst" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/12050160/resize/Kunst_c_Juergen%20Frahm.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E733932099%2F15360021%2FKunst_c_Juergen%2520Frahm.jpg&w=300&h=460" title="Szenenfoto der Komödie Kunst"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Freuen Sie sich auf die Komödie "Kunst" am 4. Februar 2020 © Jürgen Frahm</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Wegen des Wasserschadens in der Stadthalle findet die erste Aufführung der Theatersaison 2019/20 am Dienstag, 4. Februar 2020 statt. Die Vorstellungen von Oktober und November 2019 werden ersetzt und das Musical "Backbeat - Die Beatles in Hamburg" auf den 25. Mai 2020 verschoben.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Bereits gekaufte Karten für die ausgefallene Vorstellung "Backbeat - Die Beatles in Hamburg" vom 19. Dezember 2019 behalten für diese Aufführung ihre Gültigkeit.<br><br>Einzelkarten gibt es bei Foto Küster, Urbanstraße 14, 70839 Gerlingen, Tel. 07156 / 26660. Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Mit einem Abonnement sichern Sie sich Ihren persönlichen Platz und sparen bares Geld. Wir beraten Sie gern: Hauptamt, Martina Rautenberg, Tel. 07156/205-7104, E-Mail <a class="mailLink neuFensterLink" href="mailto:m.rautenberg@gerlingen.de" target="_blank">m.rautenberg@gerlingen.de</a>.<br><br>Eine Übersicht über die Preisgruppen finden Sie <a class="internerLink neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/node/740885/Lde/theater.html" rel="internal" target="_blank">hier</a>.</p> <h2 class="basecontent-sub-heading">Das Programm in der Übersicht</h2> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E411306289/14239307/Aktualisierter%20Spielplan%202020.pdf" target="_blank">Neuer Theaterspielplan für die Saison 2019/20</a><span class="dateiGroesse"> (239,6 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span></p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Kunst</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Dienstag, 4. Februar 2020, 20.00 Uhr</strong><br>Komödie von Yasmina Reza mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister u.a.</p> <div class="basecontent-image image resized resizedW400 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Szenenfoto der Komödie Kunst" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/12050160/resize/Kunst_16_Plakatmotiv_c_Gio%20Loewe.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E283989559%2F15148309%2FKunst_16_Plakatmotiv_c_Gio%2520Loewe.jpg&w=400&h=460" title="Szenenfoto der Komödie Kunst"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Plakatmotiv © Gío Löwe</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Marc ist entsetzt: Sein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein Ölgemälde von etwa ein Meter sechzig auf ein Meter zwanzig, ganz in Weiß. Der Untergrund ist weiß, und wenn man die Augen zusammenkneift, kann man feine weiße Querstreifen erkennen. Aber es ist natürlich nicht irgendein Bild, sondern ein echter teurer Antrios. Serge liebt das Bild. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hätte er dies erwartet.<br><br>Marc ist verunsichert. Er zweifelt am Verstand seines Freundes. Und sucht als Verbündeten den gemeinsamen Freund Yvan. Doch Yvan findet, dass Serge mit seinem Geld machen kann, was er will. Und bald geht es nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst sei, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den anderen gemacht hat und das nun plötzlich in Frage gestellt ist.</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Geächtet</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Freitag, 6. März 2020, 20.00 Uhr</strong><br>Schauspiel von Ayad Akhtar mit Natalie O'Hara, Patrick Khatami u. a.</p> <div class="basecontent-image image resized resizedW400 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Veranstaltungsplakat 1984 von Orwell" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/12050160/resize/Ge%C3%A4chtet%20Foto.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E855887019%2F14239015%2FGe%25C3%25A4chtet%2520Foto.jpg&w=400&h=460" title="Veranstaltungsplakat 1984 von Orwell"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Szenenfoto Schauspiel "Geächtet" © Sabine Haymann</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der Political Correctness über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Amerikanerin, die der Kunst des Islams verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial bereits gewaltig.<br><br>Wenn dann noch äußere Einflüsse wie Eifersucht, Minderwertigkeitsgefühle und Job-Neid den Spannungen Zündstoff liefern, ist die Eskalation der Situation vorprogrammiert. So hält Pulitzer-Preisträger Ayad Akthar in „Geächtet“ der gebildeten, vermeintlich toleranten und selbstgerechten amerikanischen Mittelschicht den Spiegel vor.<br><br>Die Auseinandersetzung mit gängigen Klischees über religiöse oder ethnische Zugehörigkeiten bestimmt dieses Stück, das viel mit den tragikomischen Theaterstücken von Yasmina Reza gemein hat. Von subtil bis nachdenklich, von brüllend komisch bis aggressiv – immer geht es darum, die eigene Meinung und Perspektive zu hinterfragen.„Geächtet“ ist ein unverzichtbares Stück Literatur in einer multikulturellen Welt, in der es noch immer an adäquaten Antworten auf die drängenden Fragen mangelt.</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Vater</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Mittwoch, 25. März 2020, 20.00 Uhr</strong><br>Tragikomödie von Florian Zeller mit Ernst Wilhelm Lenik, Irene Christ u.a.</p> <div class="basecontent-image image resized resizedW400 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Szenenfoto der Komödie Vater" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/12050160/resize/2%20Ernst%20Wilhelm%20Lenik,%20Maja%20Mueller_c_Sabine%20Haymann.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E-1932628500%2F15148330%2F2%2520Ernst%2520Wilhelm%2520Lenik%2C%2520Maja%2520Mueller_c_Sabine%2520Haymann.jpg&w=400&h=460" title="Szenenfoto der Komödie Vater"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Ernst Wilhelm Lenik, Maja Müller © Sabine Haymann</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Der 80jährige André merkt, dass sich etwas verändert. Noch lebt er allein in seiner Pariser Wohnung und versucht, vor Anne, seiner älteren Tochter, den Eindruck aufrecht zu erhalten, alles sei in Ordnung. Wobei ganz offensichtlich ist, dass er allein nicht mehr zurechtkommen kann. Also organisiert sie für ihn Pflegehilfen, mit denen er sich aber ständig zerstreitet. <br><br>Ein alter Mann, für den sich der Alltag mehr und mehr in ein verwirrendes Labyrinth verwandelt, auf der Spurensuche nach sich selbst. Weil seine Wahrnehmung sich immer mehr verschiebt, gerät er in eine Welt, in der seine Biografie nicht mehr gilt, weil die Welt, in der sie entstanden ist, am Verlöschen ist…</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Lehman Brothers</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Donnerstag, 2. April 2020, 20.00 Uhr</strong><br>Schauspiel von Stefano Massini mit Oliver Severin, Nikola Norgauer u. a.</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Avanti! Avanti!</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Donnerstag, 7. Mai 2020, 20.00 Uhr</strong><br>Musikkomödie von Samuel Taylor mit Judith Hildebrandt, Oliver Clemens u.a.</p> <div class="basecontent-image image float_left resized resizedW200 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Szenenfoto der Komödie Avanti! Avanti!" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/12050160/resize/Kom%C3%B6die%20Avanti%20Avanti.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E789895816%2F15148512%2FKom%25C3%25B6die%2520Avanti%2520Avanti.jpg&w=200&h=460" title="Szenenfoto der Komödie Avanti! Avanti!"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Oliver Clemens, Judith Hildebrandt © Andreas Bassimir</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Alexander Claiborne, genannt Sandy, erhält eine schreckliche Nachricht. Sein Vater ist in Italien bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sandy begibt sich zusammen mit seiner Ehefrau Diana auf die Reise in die ewige Stadt, um die sterblichen Überreste seines Vaters zu bergen und die Formalitäten zu klären. Sandy bekommt Hilfe von Baldo, einem gewieften, lebenslustigen und temperamentvollen Italiener. Doch Sandy begeistert sich viel mehr für die hübsche Alison Ames. <br><br>Der unglückliche Zufall führt die beiden Suchenden zusammen, denn Alisons Mutter saß mit Sandys Vater im Auto, als sich der Unfall ereignete. Die gemeinsame Suche nach den verstorbenen Elternteilen in der mit Zerstreuung lockenden Stadt wird unter der Leitung des Lebemanns Baldo schnell mit unernsteren Momenten versehen, und so kommt es, dass Sandy und Alison sich vom Flair der Stadt und der Jahreszeit zu Frühlingsgefühlen verleiten lassen.</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Backbeat - Die Beatles in Hamburg</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><strong>Montag, 25. Mai 2020, 20.00 Uhr</strong><br>Rock’n’Roll-Show von Iain Softley & Stephen Jeffreys mit Alessandra Bosch, Timo Beyerling u.a.</p> <div class="basecontent-image image float_left resized resizedW200 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Veranstaltungsplakat Backbeat" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/12050160/resize/Backbeat.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E-400329797%2F15148291%2FBackbeat.jpg&w=200&h=460" title="Veranstaltungsplakat Backbeat"></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Veranstaltungsplakat Württembergische Landesbühne Esslingen</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Hamburg, 1960. Die Musiker John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Pete Best und Lennons bester Freund aus Kunstakademie-Tagen, Stuart Sutcliffe, treten als Band ihr Engagement im Musikclub "Kaiserkeller" an.<br><br>Die Bezahlung ist mies, die Unterkunft schäbig und die Zuhörerschaft, die sich im Wesentlichen aus dem Rotlichtmilieu St. Paulis rekrutiert, reagiert nicht gerade mit Beifallsstürmen auf die Band aus Liverpool. Doch die fünf geben alles und finden mit der Zeit ihr eigenes Publikum.</p> </div>

Viel los im Stadtmuseum:

<div class="composedcontent-gerlingen-standard block_15955804"> <h1 class="basecontent-headline">Wechselausstellung: Verschwundene Dinge</h1> <div class="basecontent-image image"><div class="image-inner"><img alt="Stadtmuseum in der Weilimdorfer Straße" border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-699837574/16084350/Gerlingen_Mende_0C0A5884_300px_q.jpg" title="Stadtmuseum in der Weilimdorfer Straße"></div></div> <p class="basecontent-line-break-text">Am 3. November 2019 wurde die Sonderausstellung "Verschwundene Dinge" im Stadtmuseum Gerlingen eröffnet. Der Begrüßung durch Bürgermeister Georg Brenner folgte die Einführung in die Ausstellung durch Museumsleiterin Christina Vollmer.</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Das Alltagsding wird zum Museumsding</h3> <div class="basecontent-image image float_right resized resizedW200 resizedH460"> <div class="image-inner"><img alt="Plakat der Wechselausstellung " border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/14510732/resize/MuGe_Verschwundene-Dinge_Poka_web.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E-1494936960%2F16353791%2FMuGe_Verschwundene-Dinge_Poka_web.jpg&w=200&h=460" title="Plakat der Wechselausstellung "></div>${comm.append("head.jQuery.window.load", "jQuery('.image img').each(function(){var imgWidth=jQuery(this).width();if(imgWidth>0){jQuery(this).parents('.image').css({width:imgWidth});}})")} <div class="caption">Veranstaltungsplakat</div> </div> <p class="basecontent-line-break-text">Wählscheibentelefon, Walkman, Testbild – vieles, was lange Teil des alltäglichen Lebens war, ist heute verschwunden oder hat sich weiterentwickelt, verändert, erneuert. Das Alltagsding ist zu einem Museumsding geworden. Einst im täglichen Gebrauch, liegt es heute als stummer Zeitzeugen in dem Depot.<br><br>Neben Materialität, Form, Farbe und Funktion, hat jedes Ding seine eigene (Ding-)Geschichte und weckt, aus seinem ursprünglichen Kontext herausgenommen, bei jedem Betrachter unterschiedliche Erinnerungen. Erinnerungen, die wir in der Ausstellung von den Besuchern gerne erfahren würden.</p> <p class="basecontent-line-break-text">Wir holen diese verschwundenen Dinge, die unterschiedliche Bereiche unseres Alltags prägten, nochmals aus unserem Depot, aus den Kellern und Wohnzimmern der Menschen und zeigen, was überhaupt alles, und manches auch ganz nebenbei, aus unserem Alltag verschwunden ist.<br><br>Neben dem, was wir materiell sammeln können, verändern sich aber auch andere Bereiche unseres Alltags: Traditionen, Bräuche, Einstellungen und Lebensgefühle. Immaterielles was wir nicht ausstellen können, was aber wesentlicher Bestandteil unseres täglich Lebens und des gesellschaftlichen Miteinanders ist. Diesem Bereich wollen wir in unserem <a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E-816970010/16294422/MuGe_Verschwundene-Dinge_Falzflyer.pdf" target="_blank">vielfältigen Begleitprogramm </a><span class="dateiGroesse"> (860,3 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span>Raum geben.</p> <div class="composedcontent-gerlingen-zeile subcolumns"> <div class="c50l"> <div class="subcl"> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16353831"> <div class="boxChild"><div class="basecontent-image image resized resizedW225 resizedH460"><div class="image-inner"><img alt="Ausstellungsexponant Verschwundene Dinge " border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/14510732/resize/MuGe_Verschwundene-Dinge3403.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E238732270%2F16353828%2FMuGe_Verschwundene-Dinge3403.jpg&w=225&h=460" title="Ausstellungsexponant Verschwundene Dinge "></div></div></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div class="c50r"> <div class="subcr"> <div class="composedcontent-gerlingen-spalte subrows"> <div> <div> <div class="composedcontent-gerlingen-box boxborder block_16353836"> <div class="boxChild"><div class="basecontent-image image resized resizedW225 resizedH460"><div class="image-inner"><img alt="Ausstellungsexponant Verschwundene Dinge " border="0" src="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/data/14510732/resize/MuGe_Verschwundene-Dinge3321.jpg?f=%2Fsite%2FGerlingen-Internet%2Fget%2Fparams_E-1377603531%2F16353826%2FMuGe_Verschwundene-Dinge3321.jpg&w=225&h=460" title="Ausstellungsexponant Verschwundene Dinge "></div></div></div> <br class="clearDvv"> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="pdfLink dateiLink linkTyp_pdf neuFensterLink" href="https://www.gerlingen.de/site/Gerlingen-Internet/get/params_E1868976883/15955831/MuGe_Verschwundene-Dinge_Einladung.pdf" target="_blank">Einladungskarte Ausstellungseröffnung 3. November 2019</a><span class="dateiGroesse"> (173,7 <abbr title="Kilobytes" lang="en">KB</abbr>)</span><br><br>Wir freuen uns auf Ihren Besuch!</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Öffnungszeiten Stadtmuseum</h3> <p class="basecontent-line-break-text">Di 15-18.30 Uhr<br>So 10-12 und 14-17 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung<br><br>Der Eintritt ist frei!</p> <h3 class="basecontent-dvv-sub-heading-3">Adresse/ Kontakt</h3> <p class="basecontent-line-break-text"><a class="internerLink neuFensterLink" href="http://www.gerlingen.de/Stadtmuseum" rel="internal" target="_blank">Stadtmuseum Gerlingen</a><br>Weilimdorfer Str. 9-11<br>70839 Gerlingen<br>Tel. 07156 205 366 (AB)<br>E-Mail <a class="mailLink" href="mailto:stadtmuseum@gerlingen.de">stadtmuseum@gerlingen.de</a><br>Bürozeiten: dienstags und mittwochs</p> </div>

Copyright © 2020 Bleicher Medien GmbH - Impressum | Datenschutz | Kontakt